Gartenspielzeug: Der Kong®Classic

Gartenspielzeug Hund Kong Classic

Der Kong®Classic

Gartenspielzeuge für den Hund sind mal kleinere, mal größere Begleiter, die ihm und seinem Besitzer den Aufenthalt im Garten versüßen sollen. Ob und wie sie das tun, kannst du in unserer Reihe „Gartenspielzeug“ nachlesen. Wir haben die Spielzeuge alle für dich getestet und berichten hier von unseren Erfahrungen.

Der Kong®Classic
Gartenspielzeug Hund Kong Classic

Vorteile

  • kann mit unterschiedlichem Futter gefüllt werden: Trockenfutter, Nassfutter oder eigene Kreationen
  • friert man den gefüllten Kong ein, hat man eine schöne kühle „Eisbombe“ für den Sommer
  • das Material ist sehr robust und hält starkem Kauen stand
  • nicht zu teuer
  • es gibt den Kong in den unterschiedlichsten Größen und Stärken – der schwarze Kong Extreme ist besonders robust
  • man kann einen Büffelhautknochen so in den Kong stecken, dass das kleine Endstück nicht verschluckt werden kann
  • kann neben dem Kauen und Befüllen mit Futter auch zum Apportieren genutzt werden
  • Reinigung im Geschirrspüler möglich

Nachteile

  • durch die kleinen Öffnungen kommt der Hund unter Umständen nicht gut ans Futter und gibt frustriert auf
  • manch ein Hund interessiert sich aufgrund der Form nicht für den Kong und kaut auch nicht darauf herum
  • ohne Geschirrspüler ist die Reinigung etwas mühsam

Wie wir auf den Kong®Classic kamen

Während des Zahnwechsels unserer Hündin waren wir händeringend auf der Suche nach einer Möglichkeit, ihr das Ganze zu erleichtern. Wie jeder andere junge Hund juckte ihr der Kiefer, alles wuchs. Die Milchzähne wollten heraus und die Bleibenden schoben hinterher.

So stießen wir auf den doch recht bekannten Kong®Classic. Wir hatten schon viel davon gehört – unzerstörbar, super zum Herumkauen, befüllbar mit Futter und einfrierbar – und so wollten wir ihn ausprobieren.

Gartenspielzeug Hund Kong Classic
Der Kong kann mit allem Möglichen gefüllt werden – in diesem Fall mit Trockenfutter

Ein wenig blauäugig entschieden wir uns direkt für einen Kong in Größe L, da wir von der Endgröße unserer Hündin ausgingen. Das war nicht unbedingt die beste Entscheidung, denn zum Zeitpunkt des Kaufes war er noch etwas zu groß für sie. So hatte er während des Zahnwechsels leider nicht die erwünschte Wirkung, da sie ihn mehr links liegen ließ.

Er war schlicht zu groß für sie.

Dafür schleckte sie in der Zeit das gefrorene Futter mit Begeisterung heraus. Ein wenig konnte der Kong dann also doch helfen.

Inzwischen – der Zahnwechsel ist lange durch und unsere Hündin ausgewachsen – ist der Kong eines ihrer liebsten Spielzeuge. Egal, wie sie ihn bekommt – denn die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig – sie kaut und gnauelt darauf herum, wirft ihn durch die Gegend und kriegt ihn trotzdem nicht kaputt.

Der Kong®Classic im Test

Den Kong®Classic gibt es in vier verschiedenen Größen – S, M, L, XL. Sie sind 7 cm, 8 cm, 10 cm und 13 cm groß. Unser Kong hat Größe L und passt für einen Australian Shepherd mit 50 cm Schulterhöhe perfekt.

Einzig die Farbe rot ist erhältlich.

Material und Aussehen des Kong®Classic

Der Kong besteht aus zahnfreundlichem, robustem Naturkautschuk. Der ist langlebig und hält eine Menge aus. Er lässt sich problemlos mit den Händen zusammendrücken und nimmt hinterher wieder die ursprüngliche Form an.

Außerdem bleiben kaum Zahnabdrücke im Material zurück. Auch nach über einem Jahr intensiver Benutzung sind die Gebrauchsspuren minimal.

Charakteristisch sind die drei Wülste, die dem Kong sein unverwechselbares Äußeres geben. An der schmalen Seite befindet sich ein kleines Loch, gegenüberliegend ein großes Loch. Durch diese Löcher kann man den Kong mit Futter befüllen.

Gartenspielzeug Hund Kong Classic
Die Eisbombe ist DAS Highlightim Sommer

Zwar läuft bei besonders flüssigem Futter – wie körnigem Frischkäse für die Eisbombe – gerne mal etwas aus dem kleinen Loch heraus, aber wäre es nicht da, würde das Futter vermutlich nie wieder aus dem Kong herauskommen. Denn durch das Loch kann sich kein Unterdruck im Inneren bilden, der eine Reinigung unmöglich machen würde.

Man kann das kleine Loch aber prima mit einem passenden Leckerli verschließen. Zum Einfrieren stelle ich den Kong sowieso in ein kleines Gefäß, damit ich den Gefrierschrank hinterher nicht putzen muss.

Benutzung und FunFactor des Kong®Classic

Bei der Benutzung des Kong sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Bereits angesprochen habe ich die Eisbombe, die besonders im Sommer DAS Highlight ist. Inzwischen ziehe ich es aber vor, diese ausschließlich im Garten zu geben. Denn taut der Inhalt langsam auf, läuft er auch gerne aus. Je nach Füllung muss das definitiv nicht in der Wohnung sein.

Bewährt hat sich eine Grundlage aus körnigem Frischkäse. Dazu kann man nach Herzenslust tun, was einem in die Finger kommt: Nassfutter, Trockenfutter, Leberwurst, Kaustreifen, getrocknete Innereien, Fisch oder was einem sonst so einfällt.

Mit so einer gut gefüllten Eisbombe ist unsere Hündin gut und gerne ein bis zwei Stunden beschäftigt.

Für den Einsatz im Haus lohnt sich z.B. die Befüllung mit Trockenfutter oder anderen Leckerlis.

Besonders gerne verwende ich den Kong auch für die Gabe von Büffelhautknochen. Unsere Hündin liebt die Dinger, verschluckt aber meist das letzte Endstück komplett. Das finde ich zum einen gefährlich, falls es doch mal im Hals hängenbleibt, zum anderen spuckt sie das große, unverdauliche Teil meist wenig später eh wieder aus.

Gartenspielzeug Hund Kong Classic Büffelhautknochen
Der Büffelhautknochen steckt im Kong – so kann das letzte Ende nicht verschluckt werden

So habe ich es mir zur Angewohnheit gemacht, den Büffelhautknochen in den Kong zu stecken. So kann sie ihn bis zum Ende abkauen und das letzte Ende hole ich mit einer Zange heraus und entsorge es. Sollte es sich mal nicht entfernen lassen, weiche ich den Kong über Nacht in Wasser ein und kann den Rest am nächsten Tag einfach herauspulen.

Gartenspielzeug Hund Kong Classic
Der Büffelhautknochen passt gut in den Kong und wird so gesichert, damit das Endstück nicht verschluckt wird

Ansonten nutzen wir den Kong auch ab und wann als Apportierspielzeug. Dann fliegt er ein bisschen im Garten herum und unser Hund wetzt hinterher. Besonders die Reaktionsgeschwindigkeit ist hier gefragt: Aufgrund seiner Form fliegt und landet der Kong nicht, wie ein normaler Ball. Die Flugbahn ist noch einigermaßen zu erahnen, aber wenn er erstmal auf dem Boden aufkommt, ist alles weitere Glückssache.

Gerade diese Unvorhersehbarkeit macht aber besonders Spaß: Der Hund kann kaum genug davon bekommen, dem Kong hinterherzuspringen und ihn anschließend mit den Zähnen zu bearbeiten.

Fazit

Der Kong®Classic ist ein tolle Bereicherung in der Hundeschublade. Ob gefüllt, geworfen oder einfach so: Unsere Hündin ist ein großer Fan. Sie schaut immer besonders genau zu, wenn der Kong abends in die Spülmaschine wandert.

Allerdings würde ich nach unseren Erfahrungen definitiv empfehlen, den Kong in der richtigen Größe zu kaufen. Wer ihn für den Zahnwechsel haben möchte, sollte sich nicht scheuen, eine kleinere Größe  zu kaufen, damit der Junghund auch etwas davon hat.

Gartenspielzeug Hund Kong Classic
Beim Ausschlecken kann man sich auch mal verrenken – die Größe des Kongs sollte zur Größe des Hundes passen

Eine Nummer größer ist später leicht dazugekauft.

Wessen Hund besonders gerne und intensiv kaut, solte sich auch  lieber die stärkere Variante – den Kong® Extreme  – anschaffen. Er ist extra für solche Hunde entwickelt worden. Hier könnte der Kong®Classic doch an seine Grenzen stoßen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*